Seiteninhalt

Ausbildung und Studium

Die Stadt Ingolstadt bildet regelmäßig in über 15 verschiedenen Berufen in der Verwaltung sowie in handwerklichen, gewerblichen, technischen und sozialen Berufen aus. Derzeit befinden sich bei der Stadt Ingolstadt 160 junge Menschen in einer Ausbildung oder einem Studium.

Welche Berufe im nächsten Ausbildungsjahr angeboten werden, geben wir in der Tagespresse sowie auf diesen Internetseiten bekannt.

Unter den angegebenen Kontaktdaten bei den einzelnen Ausbildungsberufen und Studienangeboten stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Sachgebiets Ausbildung gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ausbildungsfilm der Stadt Ingolstadt

Zum Aktivieren des Videos bitte auf den Link unten klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden.


Freie Ausbildungs- und Studienplätze werden während der Bewerbungsfrist im Online-Bewerberportal veröffentlicht

Hier gelangen Sie zum Online-Bewerberportal für Ausbildungs- und Studienplätze der Stadt Ingolstadt


Unsere Ausbildungsberufe

Die Bewerbungsfristen betreffen den Ausbildungsstart 2023! Eine Online-Bewerbung ist zu den angegebenen Zeiträumen im Online-Bewerberportal möglich.


Für den Ausbildungsstart im September 2022 können lediglich noch Bewerbungen für die "Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in" eingereicht werden.

Alle anderen Ausbildungsplätze für den Ausbildungsstart 2022 sind bereits besetzt.

Weitere Informationen (z.B. Voraussetzungen, Ablauf der Ausbildung, Bewerbungsverfahren) erhalten Sie durch Klicken auf das jeweilige Berufsbild.


Berufsbild Bewerbung möglich?
Bauzeichner/-in (m/w/d)

2023 leider kein Ausbildungsstart

Beamtenanwärter/-in 2. Qualifikationsebene, Verwaltung und Finanzen (Verwaltungswirt/-in) (m/w/d)

01.02.2022 - 04.05.2022 (verlängert für Restplätze in einzelnen Prüfungsorten bis max. 31.05.2022)

Beamtenanwärter /-in 2. Qualifikationsebene, Naturwissenschaft und Technik (m/w/d)
(Brandmeister/-in (m/w/d)

Bewerbungsfrist 2022 bereits abgelaufen

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum/zur staatlich anerkannte/n Erzieher /-in (m/w/d)

11.10.2021 - 31.05.2022

Fachinformatiker/-in (m/w/d), Fachrichtung Systemintegration

01.09.2022 - 30.09.2022

Forstwirt/-in (m/w/d)

2023 leider kein Ausbildungsstart

Gärtner/-in (m/w/d), Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

01.09.2022 - 30.09.2022

Gärtner/-in (m/w/d), Fachrichtung Zierpflanzenbau

2023 leider kein Ausbildungsstart

Kaufmann /-frau für Digitalisierungsmanagement
(früher: Informatikkaufmann /-frau)

01.09.2022 - 30.09.2022

Kfz-Mechatroniker/-in (m/w/d), Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik
2023 leider kein Ausbildungsstart
Fachangestellte/-r für Medien- u. Informationsdienste (m/w/d), Fachrichtung Bibliothek

2023 leider kein Ausbildungsstart

Straßenwärter/-in (m/w/d)

01.09.2022 - 30.09.2022

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

2023 leider kein Ausbildungsstart

Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d)

01.05.2022 - 30.06.2022



Unsere Studienangebote

Die Bewerbungsfristen betreffen den Studienbeginn 2023! Eine Online-Bewerbung ist zu den angegebenen Zeiträumen im Online-Bewerberportal möglich.

Die Studienplätze für den Studienbeginn 2022 sind bereits besetzt. Weitere Informationen (z.B. Voraussetzungen, Ablauf, Bewerbungsverfahren) erhalten Sie durch Klicken auf das jeweilige Berufsbild.

Berufsbild Bewerbung möglich?
Bauingenieurwesen (Bachelor of Engineering) - Bauingenieur/-in (m/w/d)

01.10.2022 - 31.10.2022

Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) in der Kommunalverwaltung (m/w/d)
15.03.2022 - 11.07.2022
Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Public Management (Bachelor of Arts) - «PuMa«

01.10.2022 - 31.10.2022

Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH) Bewerbungsfrist folgt




Bezahlung bei der Stadt Ingolstadt

Bezahlung der gewerblichen Ausbildungsberufe und der Auszubildenden zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Monatliches Ausbildungsentgelt (brutto)  
1. Lehrjahr: 1068,26 Euro
2. Lehrjahr: 1118,20 Euro
3. Lehrjahr: 1164,02 Euro
(4. Lehrjahr:) 1227,59 Euro

Bezahlung der Beamtenanwärter/innen zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), zum/zur Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH) und dual Studierende Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Public Management

Monatliche Anwärterbezüge (brutto)  
1. Jahr: 1363,85 Euro
2. Jahr: 1363,85 Euro
3. Jahr: 1363,85 Euro

Bezahlung der Beamtenanwärter/innen zum/zur Verwaltungswirt/in bzw. Brandmeisteranwärter/innen

Monatliche Anwärterbezüge (brutto)  
1. Jahr: 1309,93 Euro
2. Jahr: 1309,93 Euro

Bezahlung für die Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum/zur staatlich anerkannte/n Erzieher/in

Monatliche Ausbildungsvergütung (brutto)  
1. Ausbildungsjahr: 1190,69 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1252,07 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1353,38 Euro

Hinweise zur Bewerbung bei Ausbildung und Studium

Das Bewerbungsverfahren sowie die Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenanzeige.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung ausschließlich über das Online-Bewerberportal ein. Sie finden die Stellenanzeigen während des Bewerbungszeitraums im Online-Bewerberportal für Ausbildungs- und Studienplätze.

Bewerbungen die vor oder nach den genannten Terminen eingehen, können wegen der hohen Bewerberzahl nicht in die Auswahl aufgenommen werden!
In der Regel benötigen wir für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • letztes Schulzeugnis
  • Nachweise über Praktika
  • ggf. sonstige Nachweise über eventuell einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse
  • evtl. sonstige Bescheinigungen

Ausländische Schulabschlüsse

Sollten Sie Ihren Schulabschluss im Ausland erworben haben, reichen Sie bitte folgende Unterlagen mit Ihrer Bewerbung ein:

  • ausländischen Schulabschluss/Bildungsabschluss sowie Fächer- und Notenübersicht
  • beglaubigte Übersetzung des Schulabschlusses
  • sofern bereits vorliegend, den Bescheid der Zeugnisanerkennungsstelle
  • Nachweis über Sprachkenntnisse B2 (bei Studienplätzen: Niveau, das die jeweilige Hochschule festlegt, i. d. R. C1)

Ingolstadt ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Dies spiegelt sich auch in unserer Personalarbeit wider, die von Chancengleichheit geprägt ist.

Hinweise zum Datenschutz bei Ausbildung und Studium

Datenschutzhinweise zum Online-Bewerberportal:

1. Allgemeines

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie informieren, welche Daten im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung erhoben, wie die Daten verarbeitet und wann sie wieder gelöscht werden. Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch. Wenn Sie mit dem Verfahren einverstanden sind, bitten wir Sie der Datenschutzerklärung im Online-Bewerberportal zuzustimmen.

2. Datenerhebung

Um an einem Auswahlverfahren für eine Stellenbesetzung über dieses Portal der Stadt Ingolstadt teilzunehmen, ist die Übermittlung von personenbezogenen Daten erforderlich. In den mit "Pflichtfeld" gekennzeichneten Feldern werden die für das Auswahlverfahren relevanten Daten erhoben. In weiteren Feldern besteht Gelegenheit Daten, die Sie für wichtig und nützlich halten, zusätzlich anzugeben.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a bzw. Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG verarbeitet.

3. Verwendung, Löschung von Daten

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von der Stadt Ingolstadt ausschließlich für Zwecke der Bewerbungsbearbeitung einschließlich des Stellenbesetzungsprozesses verwendet. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und nur Stellen zur Verfügung gestellt, die bei der Bearbeitung der Bewerbung zu befassen sind. Sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden die zur Verfügung gestellten Daten für das Beschäftigungsverhältnis mit der Stadt Ingolstadt weiterverwendet. Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, speichert die Stadt Ingolstadt die übermittelten Daten höchstens zwölf Monate.

4. Sicherheit

Die Stadt Ingolstadt ergreift technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik, damit Ihre personenbezogenen Daten vor unzulässigen Dateneingriffen wie beispielsweise Datenverlust, Zerstörung, vorsätzlichen Manipulationshandlungen oder Zugriff von unberechtigten Dritten geschützt werden. Insbesondere werden Bewerbungsdaten, die Sie über das Online-Bewerbungsportal zuleiten, durch eine TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security) gesichert.

5. Widerruf

Sie können jederzeit die im Online-Bewerberportal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu senden Sie eine formlose E-Mail an das Personalamt der Stadt Ingolstadt (E-Mail-Adresse: bewerbung@ingolstadt.de). Ihre Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diese nicht berührt.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zu Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung unter www.ingolstadt.de/Datenschutz.



Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen:

Ihre Daten werden zur ordnungsgemäßen Durchführung und dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens in aller Regel durch eine Auswahlentscheidung des Verantwortlichen entsprechend den Grundsätzen der Bestenauslese sowie für die sich eventuell daran anschließende Begründung eines Dienst-/Arbeitsverhältnisses erhoben und verarbeitet. Spätestens 12 Monate nach einer Auswahlentscheidung werden die für das Bewerbungsverfahren erhobenen Daten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Art.13 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG/Art. 4 Abs. 1 BayDSG

Empfänger von personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 9 DSGVO):

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an unsere/n:

  1. Personalamt- und Fachämter zur Vorbereitung und Durchführung der Vor- und Endauswahlentscheidung, mittels strukturiertem Auswahlverfahren und zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens
  2. Personalrat zur Wahrung der Beteiligungsrechte nach dem Bayerischen Personalvertretungsgesetz
  3. Schwerbehindertenvertretung zur Wahrung der Beteiligungsrechte nach dem SGB IX
  4. städtische Personalentwicklung zur Durchführung eines Auswahlverfahrens, u.a. Assessment Centers
  5. zuständigen Entscheidungsorgane (Oberbürgermeister oder Delegation an Stadtbedienstete, beratende und beschließende Ausschüsse und Stadtrat) zur endgültigen Entscheidung über die Einstellung der/des bestgeeigneten Bewerberin/Bewerbers



Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Tel.: 0841 305-1061
Fax: 0841 305-1239
Nachricht schreiben oder
Sicheres Kontaktformular
Raum: 409

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: