Seiteninhalt

Wer kann sich testen lassen?

In der städtischen Teststation auf der Schanz werden nur kostenlose Tests angeboten. 

Ein kostenloser Schnelltest ist möglich für:

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (z.B. Schwangere bis maximal Ende zweites Trimester oder Impfstudienteilnehmende)
  • Besucher in Alten- und Pflegeeinrichtungen / Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Pflegende Angehörige
  • positiv getestetes medizinisches / pflegerisches Personal zur Wiederaufnahme der Beschäftigung nach Ablauf der Isolation
  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten
  • Aus besonderem Anlass (z.B. vor einer OP, Reha etc.)

Testungen mit 3 Euro Eigenanteil müssen ausnahmslos in privaten Teststellen, Apotheken oder Arztpraxen durchgeführt werden.

Informationen zu den Testzentren und Teststationen finden Sie hier

Ein kostenloser PCR-Test ist möglich für:

  • Aus besonderem Anlass (z.B. vor einer OP, Reha etc.)
  • Enge Kontaktpersonen von positiv Getesteten (auf Anordnung des Gesundheitsamtes)
  • Nach positiven Schnelltest oder Selbsttest
  • Beschäftigte in Pflegeheimen, ambulante Dienste, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Fragen und Antworten zur neuen Coronavirus-Testverordnung - Informationen des Bundesgesundheitsministeriums