Seiteninhalt

Naturkindergarten

Der städtische Naturkindergarten liegt in der Nähe des Geländes der Landesgartenschau im „Spielpark Nordwest“ im Norden Ingolstadts. Die Einrichtung bietet Platz für Kinder ab drei Jahre bis zum Schuleintritt. Der freie Lebensraum Natur bietet viel Raum zum Entdecken und freien Gestalten an. Nichts ist vorgefertigt und die Kinder gestalten ihr Umfeld im Spiel selbst und erleben, wie sich die Natur ständig verändert. Je nach Jahreszeit verändert sich auch das natürliche „Materialangebot“, das durch bereitgestellte Bücher, Mikroskope, Lupen, etc. ergänzt wird.


Bring- & Abholzeiten

Die Bringzeit ist von 08:00 bis 08:30 Uhr.

Die Abholzeit richtet sich nach der Stundenbuchung.

Zur Abholung der Kinder sind berechtigt:

  • Personensorgeberechtigte des Kindes
  • Abholberechtigte durch Auflistung im Betreuungsvertrag
  • Personen, die nicht als abholberechtigt im Betreuungsvertrag aufgelistet sind, benötigen das schriftliche Einverständnis der Personensorgeberechtigten und müssen am Tag des Abholens ihren Personalausweis mit sich führen
  • Geschwister, die mindestens 13 Jahre alt sind

Schließzeiten

Tag/Zeitraum Grund der Schließung

Fr., 14.05.2021

Konzeptionstag

Mo., 31.05. bis

Fr., 04.06.2021

Pfingstferien

Mo., 09.08. bis

Fr., 27.08.2021

Sommerferien
Mo., 30.08.2021 Konzeptionstag

Es ist jeweils der erste und letzte Ferientag angegeben.

Personal

Das Team der Kindertageseinrichtung wird von einer Gesamtleiterin, einer Fachbereichsleiterin für Personal/Pädagogik und einer Fachbereichsleiterin für Eltern/Organisation geführt, die für mehrere Einrichtungen in einem Cluster zuständig sind. Jedes Haus hat, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, pädagogische Fachkräfte, pädagogische Ergänzungskräfte sowie mindestens einer/m hauswirtschaftlichen/m Mitarbeiter/in. Die Stadt Ingolstadt bildet Personal aus und somit sind stets auch Praktikanten und Praktikantinnen aller pädagogischen Berufsgruppen in unseren Einrichtungen vertreten.

Räumlichkeiten & Außenanlage

Das großzügig umzäunte Areal bietet neben der nutzbaren Grünfläche auch einen gut ausgestatteten und beheizbaren Bauwagen als Rückzugsort für die Kinder an. Eine kleine Teeküche, gemütliche Sitzbereiche sowie eine Aktionsecke laden zum Spielen und Ausruhen ein.

Kooperation & Vernetzung

Zusammenarbeit mit der Schule

Die Kindertageseinrichtung pflegt einen engen Kontakt zur Grundschule im Stadtteil. Die Kooperationspartner der Einrichtung besprechen gemeinsame Aktivitäten, die den Übergang für die Vorschulkinder erleichtern sollen. Erzieher/innen und Grundschullehrer/innen tauschen sich regelmäßig aus, die Einwilligung der Eltern vorausgesetzt.
Der Seh- und Hörtest und die Vorschuluntersuchung durch das städtische Gesundheitsamt finden jährlich in der Kindertageseinrichtung statt.

Fachdienste

Die Kooperation mit anderen fachlichen Einrichtungen und Diensten ist ein fester Bestandteil der Arbeit in der Kindertageseinrichtung. Bei Bedarf und in Absprache mit den Eltern wird mit mobilen Fachdiensten, Beratungsstellen, Logopäden, Ergotherapeuten, Ärzten zusammengearbeitet.

Kontakte im Umfeld

Zudem besteht ein enger Kontakt zu folgenden Einrichtungen:

  • Stadtbücherei
  • Gartenamt
  • Feuerwehr
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten
  • Naturkindergarten